Einführung – eine neue Anwendung der Gentechnik

Viele technologische Fortschritte haben von der Natur inspiriert und von Menschen verbessert werden, um besser an unsere Bedürfnisse. Ein typisches Beispiel ist der hundertjährigen Acetylsalicylsäure (Aspirin), Das ist eine natürliche Medizin, die auf der alten Ägypter zurückgeht. Durch chemische Modifikation, seine therapeutischen Eigenschaften verbessert, und die Nebenwirkungen vermindert. Ebenfalls, einige andere natürlich vorkommende Verbindungen wurden entweder geändert oder Analoga synthetisiert, aktiver zu sein oder besser verträglich.

In ähnlicher Weise, Synthetische Biologie (SynBio) ist von der Natur inspiriert, und es kann verwendet werden, um Re-Design biologischer Systeme, um die Lebensvorgänge von Vorteil Funktionen besser zu verstehen und durchführen. SynBio umfasst eine Reihe von Werkzeugen, die innerhalb eines Kontinuums von technologischen Entwicklungen entstanden sind, über mehr als drei Jahrzehnte. Synbio Bereichen von Wissenschaft und Technik über die Biologie vereint, einschließlich Chemie, Physik, Technik und Informatik.

SynBio wird weit betrachtet, zu den Top-Zukunftstechnologien mit dem größten Potenzial, um Lösungen für die überzeugendsten sozialen liefern, wirtschaftlichen und ökologischen Herausforderungen:

Die Möglichkeiten, die sie bietet reichen von der alten auf neue gesellschaftliche Anliegen in Bereichen wie Gesundheit, Energie, Umgebung, und Lebensmittel.

 

Was ist der Synthetischen Biologie?

Das Konzept der SynBio wie es allgemein verstanden wird, zeigt eine Anzahl von gemeinsamen Elementen, die in den verschiedenen Definitionen reflektiert werden, die über die Zeit vorgeschlagen worden sind,:

  • “Die Synthetische Biologie ist ein) die Konzeption und den Bau von neuen biologischen Teile, Geräte und Systeme, und b) das Re-Design bestehender natürlicher biologischer Systeme für nützliche Zwecke.”
    Quelle: www.SyntheticBiology.org
  • Synthetische Biologie ist die bewusste Gestaltung und Konstruktion von kundenspezifischen biologischen und biochemischen Systemen neue oder verbesserte Funktionen auszuführen. Quelle: Inter Akademien der Wissenschaften
  • “Die Synthetische Biologie ist ein aufstrebendes Forschungsgebiet, das sich als die Konzeption und den Bau von neuen künstlichen biologischen Wege beschrieben werden kann, Organismen oder Geräte, oder die Neugestaltung der bestehenden natürlichen biologischen Systemen. Quelle: UK Royal Society
  • SynBio ist die Anwendung der Wissenschaft, Technologie und Technik erleichtern und beschleunigen das Design, Herstellung und / oder Modifikation von genetischem Material in lebende Organismen lebend oder nicht-lebende Materialien zu verändern,. Quelle: Europäisch
  • “Die Synthetische Biologie ist das Engineering der Biologie: Synthese von komplexen, biologischer Basis (oder inspiriert) Systeme, die Funktionen, die in der Natur nicht existieren anzuzeigen. Von einzelnen Molekülen zu ganzen Zellen - das technischer Sicht kann auf allen Ebenen der Hierarchie der biologischen Strukturen angewendet werden, Geweben und Organismen. Im Wesentlichen, Synthetische Biologie sollen den Entwurf der "biologischen Systemen" in einer angemessenen und systematischen Art und Weise.” Quelle: Hochrangige Expertengruppe der Europäischen Kommission.

Anwendungen.

SynBio Anwendungen reichen von der schnellen, billige Diagnostika für Krankheiten wie eine Papierstreifentest für Ebola, auf erneuerbare Energien wie künstliche Photosynthese, Ersatz von alten Produktionsmethoden mit neuen, die weniger Auswirkungen auf die Umwelt haben, und neue Materialien. Man kann, zum beispiel, nutzen landwirtschaftlichen Abfällen zu erzeugen Tenside, eine der am häufigsten verwendeten Klassen von Chemikalien. Es besteht die Möglichkeit zur Herstellung von Kautschuk für Reifen, die derzeit vollständig aus petrochemischen Quellen stammen, aus nachwachsenden Rohstoffen durch Fermentation. Als auch, das Potenzial, Kunststoffabfälle zu beseitigen. Es kann auch zur Verbesserung der Produktion von Antibiotika, Impfstoffe und vieles mehr.

Vielleicht ist die am häufigsten genannte Beispiel ist billig und reichlich biobasierte Wirkstoff gegen Malaria Artemisinin, ein hochwirksames Medikament, um die Krankheit, die mehr als tötet kämpfen 1 Millionen pro Jahr, meist Kinder (References: Newscenter Berkeley.)

 

Sicherheit und Verordnungen

Wie bei jeder neuen technologischen Entwicklung, ist es angebracht, die Frage, ob zusätzlich zu den erwarteten Nutzen Adresse, gibt es Risiken, die mit der Verwendung dieser neuen Technologie verbunden.

Die aktuellen und kurzfristigen Entwicklung, die bestehenden Regelungen für GVO sowie über 3 jahrzehntelange Erfahrung in der Risikobewertung und Management-Methodik, eine gute Grundlage bieten, um mögliche Risiken für die Adressierung. Diese Systeme bieten eine solide Grundlage für die Bewältigung der potenziellen Risiken der Produkte von SynBio auf einer Fall-zu-Fall-Basis. Bestehende Biosicherheitssysteme sind unter anderem, das internationale Protokoll von Cartagena über die biologische Sicherheit, sowie nationalen und regionalen Richtlinien, Vorschriften, und Gesetze, um die Ziele der menschlichen Gesellschaft zu erreichen, Tier und Umwelt.

Während Fortschritte in SynBio zusätzliche Herausforderung für das Rechtssystem zu schaffen, nachdenklich Forschung und Entwicklung von ausgewogenen risikobezogenen Bewertung Vorschriften sollte die Entwicklung in eine sichere und verantwortungsvolle Weise zu fördern. Einige Länder sind nun aktiv an der Entwicklung der Infrastruktur und Fahrpläne, um diese Ziele voranzubringen.

 

Links zu weiteren Informationen.

Geschehen

Mitgliederbereich

Eine informelle Gruppe von PRRI Mitglieder, führen von Dr.. Lucia de Souza, ist die Überwachung und neue Publikationen zu helfen, die Aktualisierung dieser Seite diskutieren. Andere PRRI Mitglieder sind herzlich zu registrieren, um ihre Teilnahme an dieser Gruppe eingeladen über: info @ prri.net.